Nach Amerikas Machtverlust: Wer steuert das Chaos der Welt?

Die Jahresfrist vor der Wahl eines neuen amerikanischen Präsidenten ist ein guter Augenblick, um die Temperatur zu fühlen im fiebrigen Weltbetrieb. Kriege, Aufstände, Unterdrückung, Staatsnotstand, neue Allianzen, alte Feindschaften: Wer eigentlich gestaltet da? Wer übt Einfluss aus? Wer setzt die Regeln und warum werden sie gebrochen?
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen