Nach den Krawallen: Regierung Gyurcsany hält an Reformkurs fest

Auf die Krawalle zum Jahrestag des Ungarn-Aufstands folgt nun ein Volksbegehren der Opposition
tobias-feld

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen