Nach kritischem Bericht der EU: Türkei erwägt Reform des Strafrechts.

Am Tag nach der Veröffentlichung des türkeikritischen Fortschrittsberichts durch die Europäische Union ist erste Bewegung in der türkischen Politik zu erkennen. Medienberichten zufolge hat die Regierung begonnen, an einer Änderung des umstrittenen Paragraphen 301 zu arbeiten.
tobias-feld

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen