Nackt auf dem Gipfel

Britische Ärzte messen auf dem Mount Everest den Sauerstoff im eigenen Blut. Dafür lassen sie bei Eiseskälte höchstpersönlich die Hosen runter.
andreas-glas

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen