Nanni Morettis "Der Italiener" kommt endlich in die deutschen Kinos

Hätte Nanni Moretti einen Film über Berlusconi gemacht, wäre der jetzt schon Geschichte; er erzählt aber in "Der Italiener" statt dessen davon, wie ein alternder Produzent einen Berlucsoni-Film nicht macht - eine lächerliche Figur, der langsam dämmert, dass es zum Über-sich-Hinauswachsen fast zu spät ist.
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen