Neue Töne im Weißen Haus

Barack Obama versucht, den Amerikanern klarzumachen, dass der Kampf gegen die IS-Milizen einige Jahre dauern kann. Dabei hat der US-Präsident ein Problem: Seine Landsleute sind kriegsmüde, sie wollen keinen großen Einsatz im Irak mehr.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Autor: David Hesse; Foto: ap

  • teilen
  • schließen