New York ist nicht genug - Michael Bloomberg verhält sich wie ein Wahlkämpfer

Keiner steht so für den Wiederaufstieg der Stadt wie der Bürgermeister - nun glauben viele, dass er sich damit auch als US-Präsident empfehlen will.
philipp-mattheis

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen