New Yorker Klatschreporter setzt Milliardär unter Druck

Die Geschichte klingt, als hätte sie sich Helmut Dietl gemeinsam mit Francis Ford Coppola ausgedacht: Ehrgeiziger Klatschreporter erpresst scheuen Milliardär, und als die Sache auffliegt, zittert die gesamte New Yorker High Society, weil sich herausstellt, dass die mächtigste Boulevardzeitung der Stadt sie in einem Netz aus Drohungen und Gefälligkeiten gefangen hält.
max-scharnigg

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen