Obama verärgert die Israelis

Der US-Präsident empfiehlt die Grenzen von 1967 als Basis für Friedensgespräche im Nahen Osten. Der israelische Premierminister Benjamin sieht darin eine Gefährdung seines Landes.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen