Olympa 2014: Hässliche Tricks unter den Konkurrenten

Heinz Schaden trat in die Pedale im Fitnessraum des Hotels, schaute CNN und fiel fast vom Fahrrad: Allein während dieses Trainings, klagte Salzburgs Bürgermeister, habe er "vier oder fünf Werbespots" der Konkurrenzstädte Sotschi und Pyeongchang gesehen. Laut Regeln war Reklame so kurz vor der Kür in Guatemala-City verboten. Nur Salzburg hielt sich daran.
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen