Opfer der Meinungsfront: Israel steht wegen der Libanon-Invasion am Pranger

Der New York Times-Kolumnist Thomas Friedman hat vor 17 Jahren ein Buch veröffentlicht, dessen Lektüre in diesen Tagen wieder sehr zu empfehlen ist: In Von Beirut nach Jerusalem beschreibt der frühere Beiruter Bürochef der amerikanischen Zeitung eindrücklich und aufschlussreich die Wirren des ersten Libanonkrieges 1982 und seine Zeit als Bürochef in Jerusalem.
hannes-kerber

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen