Osten, wohin man schaut: Österreich zittert vor der Öffnung der Grenzen

Wenn Sperrmüll ist, sieht man sie schon freitags in ihren Rostlauben durch das Weinviertel zuckeln, mit Anhängern, auf denen sich Eichenfurniermöbel, klobige Fernseher, Stehlampen aus Messing türmen.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen