Patrik Sinkewitz gesteht Doping und will nun zur Aufklärung beitragen

Aus der Reihe klassische Sportlerzitate: "Ich - wieso ich? Das kann nicht sein!" Dies war Patrik Sinkewitz' erste Reaktion auf die Botschaft, dass er vor der Tour de France bei einem Trainingstest am 8. Juni in Frankreich mit extrem überhöhten Testosteronwerten ertappt worden war. Da war die Tour nach einem Sturz für ihn bereits beendet, nun droht ihm für Jahre hinaus eine Zuschauerrolle - es sei denn, Sinkewitz tritt wie der geständige Kollege Jörg Jaksche als Kronzeuge für das Dopingsystem im Radsport an.
caroline-vonlowtzow

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen