Pillen gegen die Regel: Nicht nur Anti-Baby, sondern auch Anti-Menstruation

Blut, Bauchweh, andere Beschwerden - viele Frauen erleben die "Tage" als unangenehm. Ein neues Präparat der Pharmafirma Wyeth verspricht ein Ende der monatlichen Plage: Die Hormonkombination aus Gestagen und Östrogen soll nicht nur die Fruchtbarkeit unterbinden, sondern auch die lästigen Blutungen. In den USA ließ die Arzneimittelbehörde FDA die unter dem Namen Lybrel vermarktete Pille zu; in Deutschland hat das Verfahren im April begonnen.
christian-helten

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen