Politikerin in GB tritt ab: "Ich schäme mich zutiefst für meine Regierung"

Kleinlaut ist Clare Short nie gewesen, und auch ihre Meinung hat sie sich nie von irgendjemand vorschreiben lassen. Mag sein, dass man so wird, wenn man als zweites von sieben Kindern einer irischen Einwandererfamilie in bescheidenen Verhältnissen in der alten Industriestadt Birmingham aufwächst; mag sein, dass die harte Zucht in der alten britischen Arbeiterbewegung solche Eigenschaften fördert. Sicher ist freilich, dass loses Mundwerk und Dickköpfigkeit der 60-jährigen Politikerin meist mehr Nach- als Vorteile eingebracht haben. Clare Short kann auf eine mehr als 20 Jahre lange Laufbahn als Unterhausabgeordnete zurückblicken, und sogar Ministerin war sie.
tina-pickert

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen