Positives Signal von Tschetschenen: Verzicht auf Unabhängigkeit?

Die tschetschenischen Rebellen sind möglicherweise bereit, auf ihre Unabhängigkeit zu verzichten. "Wenn es in Übereinstimmung mit internationalem Recht eine andere Möglichkeit gibt, das Friedensproblem mit den Russen zu lösen, dann sind wir bereit zu den notwendigen Verhandlungen", erklärte der "Außenminister" der von Moskau nicht anerkannten Rebellenregierung, Achmed Sakajew, am Samstag auf einer Internetseite der Kämpfer.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen