Richard Fords langer aber kluger Roman "Die Lage des Landes"

Was man im Leben verpasst, ist das Leben
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen