Sachsen: Überfall auf Inder

Mehrere Dutzend deutsche Jugendliche haben in der Nacht zum Sonntag acht Inder durch die sächsische Kleinstadt Mügeln gejagt. Mit Mühe konnten sich die Inder in eine Pizzeria retten. Die Polizei musste 70 Einsatzkräfte aufbieten, um die Gewalttätigkeiten zu beenden. Alle acht Inder, vier der deutschen Angreifer und zwei Polizisten wurden verletzt. Ein Inder lag am Montag noch im Krankenhaus. Die Polizei nahm einen 21 und einen 23 Jahre alten Deutschen vorläufig fest. Weil beide aber feste Wohnungsadressen nachweisen konnten, wurden sie auf freien Fuß gesetzt.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen