Sammelklage in Tel Aviv gegen Deutschland

Mehrere tausend Angehörige von Holocaust-Überlebenden haben am Montag vor einem Bezirksgericht in Tel Aviv eine Sammelklage gegen Deutschland eingereicht, um die deutsche Regierung zur Kostenübernahme von psychotherapeutischen Behandlungen zu zwingen.
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen