Sarkozy besucht Algerien und brüskiert damit Marokko

Paris - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hat am Dienstag und Mittwoch als erste Reiseziele außerhalb der EU Algerien und Tunesien besucht. Marokko, das darauf bestanden hatte, zuerst besucht zu werden, wurde wegen "Terminschwierigkeiten" von der Route gestrichen.
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen