"Schlaf fest, Prinzessin": Wales rätselt über Selbstmordserie unter Jugendlichen

Natasha Randall war ein ganz gewöhnlicher Teenager. Die 17-Jährige hatte Freunde, ging gerne aus und wollte Kindergärtnerin werden. Vor wenigen Tagen fanden die Eltern das Mädchen erhängt in seinem Zimmer - als siebtes junges Selbstmordopfer einer kleinen Gemeinde.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen