Schlampereien mit Zellkulturen bremsen Krebsforschung

Zellbiologen und Krebsforscher haben ein Problem gemeinsam: Sie arbeiten oft mit falschen Zellen, denken aber, es wären die richtigen.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen