Schwerste Unruhen in Kabul seit Sturz der Taliban

Ein Verkehrsunfall löst antiamerikanische Ausschreitungen aus. Es ist von mindestens 20 Toten und mehr als 100 Verletzten die Rede. Die Vereinten Nationen setzen Arbeit zeitweilig aus.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen