Sommer ohne Blockbuster? Der Autorenstreik in Hollywood

Wäre es einfach so weitergegangen, dann müssten wir uns demnächst auf ein paar Monate einstellen, in denen die übermächtige amerikanische Unterhaltungsindustrie im Fernsehen und im Kino nicht mehr vorkommt. Seit Anfang November streiken die Hollywood-Autoren, die Arbeit an den Film- und Fernsehsets ruht.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen