Spitzentreffen zur Integration: Merkel skeptisch gegenüber schärferen Sanktionen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich beim Integrationsgipfel zurückhaltend gegenüber Unions-Forderungen nach schärferen Sanktionen für integrationsunwillige Ausländer gezeigt. Noch gebe es keine längeren Erfahrungen mit Integrationskursen, sagte Merkel am Freitag in Berlin. Erst wenn es solche Angebote flächendeckend gäbe, könne man nachdenken, was in solchen Fällen zu tun sei. "Die Frage der wirklichen Sanktionen würde sich sowieso auf einen sehr kleinen Kreis beschränken", sagte sie.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen