Staatstragender Scheibenwischer: Dieter Hildebrandt wird 80

Wenn es den Krieg nicht gegeben hätte, sagt Dieter Hildebrandt, dann wäre er vermutlich "Kulturhauptamtsleiter in Lodz" geworden, womit er nicht andeuten will, dass die Kabarettprogramme, die er für die Lach- und Schießgesellschaft schrieb, dann in Lodz aufgeführt worden wären.
christian-helten

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen