Sternemenüs für Astronauten

Harald Wohlfahrt entwickelt weltalltaugliche Konserven-Kost für die Esa. Die Austronauten haben dem Spitzenkoch leid getan. Das Essen der Raumfahrer sei seiner Meinung nach "Katzenfutter".
wlada-kolosowa

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen