"Stromberg" hat in der dritten Staffel der Comedyserie Oberwasser

Er sei ein Wolf im Wolfspelz, meint Bernd Stromberg. Der Mann von der Capitol-Versicherung hat Oberwasser. Denn sein ihm verhasster Chef hat selbst einen neuen Chef, und der wiederum findet Stromberg Klasse: Herr Wehmeyer kommt aus dem PR-Bereich und freut sich, dass sein Angestellter schon mal Werbespots gedreht hat. Stromberg, der fiese Fuzzi, wirbt für den Telefonanbieter Tele 2. Allerdings nicht in der Serie, sondern in Wirklichkeit.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen