Suche nach KZ-Arzt: Nazi-Jäger vermuten Aribert Heim in Südamerika

Doktor Tod ist noch am Leben, die Ermittler haben wenig Zweifel daran: Schon länger beobachten die Behörden ein Berliner Konto des früheren KZ-Arztes Aribert Heim, der Häftlinge in Sachsenhausen, Buchenwald und Mauthausen mit Benzinspritzen ins Herz oder anderen Grausamkeiten tötete.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen