Südosseten für Unabhängigkeit. Westen erkennt Referendum nicht an

In einer international nicht anerkannten Abstimmung haben sich die Einwohner des an der Grenze zu Russland gelegenen Südossetien für die Unabhängigkeit von Georgien ausgesprochen. 99 Prozent der Wähler hätten für die Unabhängigkeit gestimmt, teilte die Wahlleitung in der Provinzhauptstadt Zchinwali mit.
tobias-feld

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen