Theater in der Klinik - Schauspieler machen Medizinerausbildung praxisnäher

Erika Schuster plagen Kreuzschmerzen. Sie kann sich kaum bewegen, stöhnend deutet sie dahin, wo es ihr weh tut. Kniebeugen? "Das kann ich nicht", jammert sie. Die 80-jährige pensionierte Bankbeamtin spielt ihre Leiden so überzeugend, dass mancher Medizinstudent nach der Prüfung von ihr wissen will: "Sind sie jetzt echt oder nicht?"
lea-hampel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen