Tod auf Bestellung

China hört auf, Hingerichtete als Organspender zu nutzen: Diese Meldung ging kürzlich um die Welt. Aber stimmt sie? Kritiker sprechen von einer Verschleierungstaktik bei der zahlungskräftige Patienten aus dem Westen mitspielen.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Text: Christina Berndt; Foto: dpa

  • teilen
  • schließen