Trash Talk - Schmutzige Sätze und abfällige Wörter gehören zum Sport

Die Welt wird vielleicht nie erfahren, was genau gesprochen wurde am Sonntagabend zwischen dem Italiener Marco Materazzi und dem Franzosen Zinédine Zidane, vielleicht weiß sie es auch in ein paar Tagen, wenn sich Zidane - wie angekündigt - zu dem Vorfall äußert, der ihm kurz vor Schluss des WM-Finales und seiner Karriere die rote Karte und einen unwürdigen Abgang eingebracht hat. Aber immerhin dürfte nun im allgemeinen Bewusstsein verankert sein, dass der so genannte Trash Talk eingezogen ist als strategisches Mittel in den Fußballsport.
lea-hampel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen