Türkei droht Syrien mit Nato-Bündnisfall

Dem türkischen Premier Erdogan ist es ernst. Er will nun bei weiteren Gefechten im Grenzgebiet die NATO anrufen. Obwohl am Donnerstagmorgen in Syrien eine Waffenruhe in Kraft getreten war, nahm die Gewalt im Laufe des Tages wieder zu.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Sonja Zekri - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen