US-Geheimdienste sehen Al-Qaida gestärkt und widersprechen damit Präsident Bush

Das Terrornetzwerk Al-Qaida hat wieder an Stärke gewonnen und wird die Vereinigten Staaten in den kommenden Jahren zunehmend bedrohen. Dies ist die zentrale Aussage eines neuen Sicherheitsreports aller 16 US-Geheimdienste.
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen