USA und Australien: Stop den Klimawandel mit Nuklearenergie!

Der amerikanische Präsident George W. Bush und der australische Premierminister John Howard haben am Rande des Gipfels des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums (Apec) in Sydney einen "gemeinsamen Aktionsplan für Atomenergie" vereinbart. Dieser gibt wenig Grund zur Hoffnung, dass sich die Staaten der Region bei dem Gipfel auf ein verbindliches Klimaschutzprogramm einigen können.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen