Vergebliche Suche im Schlamm: Der Handel mit "Blutdiamanten"

Der illegale Handel mit "Blutdiamanten" aus Westafrika ist zwar zurückgegangen, doch Hunderttausende graben für Hungerlöhne weiter nach Edelsteinen - und bleiben arm
christian-helten

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen