Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee im Portrait: "Der Job macht mir diebisch Spaß"

Voller Ambitionen hat er sein Amt angetreten, doch seit dem Chaos beim geplanten Bahn-Börsengang steht er selbst in der SPD auf verlorenem Posten
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen