Versagen ist immer ein Teil des Spiels: Cate Blanchett über Proben, Produktivität und ihren Film "Tagebuch eines Skandals"

Eine Frau sitzt allein auf einer Bank, blickt hinunter auf die Stadt, auf die Niederungen des Lebens, der kleinen Welt - der sie für kurze Zeit entkommen scheint.
barbara-wopperer

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen