Vertraue den Fans

Seitdem sie sich mit ihrem alten Label Roadrunner zerstritten hat, geht die amerikanische Musikerin Amanda Palmer den "Do it yourself"-Weg. Gerade hat sie über Kickstarter sensationelle 1,2 Millionen Dollar für ihr Album "Theatre Is Evil" eingetrieben.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Jan Kedves; Foto: dapd

  • teilen
  • schließen