Verwunschene Räume der Verlassenheit

Die Magic Moments der SZ-Kritiker für das Jahr 2005, plus eine freudige und eine frustrierende Überraschung. Und ein paar stille Gedanken an Sandra Dee, Ed McBain, Maria Schell, Eva Renzi, Robert Wise, Guillermo Cabrera Infante . . .
caroline-vonlowtzow

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen