Vom Erdboden verschluckt: Wenn Kinder verschwinden

1600 Kinder werden in München jedes Jahr als vermisst gemeldet - die meisten tauchen nach ein paar Tagen aber wieder bei den Eltern auf
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen