Warum sich die Deutschen mit Italien so schwer tun

Haben wir ein Problem mit den Italienern? Die Italien-Korrespondentin der SZ, Birgit Schönau, geht der Frage nach, warum die Italiener in den Augen vieler Deutscher Weltmeister zweiter Klasse sind. Sie schreibt: Wer über Italien spricht, sollte weniger Klischeebilder verwenden und mehr Respekt zollen
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen