Was bleibt, ist Fassungslosigkeit

In einer öffentlichen Trauerfeier nehmen die Berliner Abschied von Jonny K., der vor zwei Wochen am Alexanderplatz zu Tode geprügelt wurde. Der Hauptverdächtige soll sich in die Türkei abgesetzt haben
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen