Weiblicher Kreuzweg: Neuer Roman erzählt vom Leid der Frauen in Kabul

Khaled Hosseinis neuer Roman "Tausend strahlende Sonnen" berichtet in fiktionaler Form von der Unterdrückung der Frau im Orient. Dahinter steht das tatsächliche alltägliche Leid
eva-bader

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen