Weltweit neun Prozent weniger Abtreibungen seit 1995

Die Zahl der Abtreibungen ist weltweit von 45,6 Millionen im Jahr 1995 auf 41,6 Millionen im Jahr 2003 zurückgegangen. Zuletzt wurde jede fünfte Schwangerschaft abgebrochen. Auf 100 Geburten kommen 31 Abtreibungen, berichten das New Yorker Guttmacher Institut und die Weltgesundheitsorganisation WHO im Fachjournal The Lancet (Bd. 370, S. 1338, 2007).
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen