Wenige haben zu viel

In den USA geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander. Ob daran politisch etwas zu ändern ist, liegt letztendlich am Kurs der Republikaner.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Nicholas Richter Bild: AP

  • teilen
  • schließen