Wer steht wo im Nahostkonflikt? Der SZ-Überblick.

Wie und wann man eine Kampfpause durchsetzen kann, ist den Hauptakteuren im Nahost-Konflikt allerdings völlig unklar. Die Libanon-Konferenz in Rom, die am heutigen Mittwoch beginnt, soll ein Ende des Konflikts in Nahost erreichen. Die "Süddeutsche Zeitung" beschreibt die verschiedenen Positionen:
lea-hampel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen