Wettlauf um die Schätze der Arktis

Schon in zwei bis vier Jahrzehnten wird die Arktis nach Ansicht von Wissenschaftlern im Sommer eisfrei sein. Der Klimawandel macht den Weg frei für neue Schiffspassagen, Fanggründe und Förderstationen. Die USA, Kanada und Russland haben mit Forschungsmissionen begonnen. Doch es geht nicht nur um Wissenschaft, sondern vor allem um die Ausweitung der Staatsgrenzen in eine der entlegensten Regionen der Welt.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Bild: DPA

  • teilen
  • schließen