Whistleblower ohne Schutz

Ein UN-Experte macht auf krumme Geschäfte aufmerksam - und wird gefeuert. Sechs Jahre später erhält er eine Entschädigung, doch die Höhe ist bedenklich.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Reymer Klüver, Foto: afp

  • teilen
  • schließen